Kai-F. Donau

Erbabgeordnete

Karrieren in der japanischen Politik

2007. 183 S. 29,90 EUR. Hardcover. 145 x 215 mm. ISBN 978-3-936366-23-5

Politische Aspekte Japans, Band 3


So genannte Erbabgeordnete sind ein auffälliges Charakteristikum der japanischen Demokratie. Mehr als ein Viertel der Parlamentarier dort hat einen politischen "Familienbetrieb" aus den Händen eines Vorgängers übernommen und führt ihn weiter. Dieser politische Rekrutierungspfad ist exklusiv und trägt dazu bei, die Eintrittsmöglichkeiten in die politische Welt für andere Bevölkerungsgruppen weitgehend geschlossen zu halten. Vor diesem Hintergrund, aber auch der Tatsache, dass weitgehende Reformen der politischen Wettbewerbsbedingungen in den 1990er Jahren auch Erbabgeordnete getroffen haben, geht die vorliegende Studie anhand qualitativer Interviews Fragen von zentraler Bedeutung für die Entwicklung dieses politischen Karrierepfades nach.


 drucken    bestellen