Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /homepages/18/d21274098/htdocs/buecher.php:1) in /homepages/18/d21274098/htdocs/buecher.php on line 5

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/18/d21274098/htdocs/buecher.php:1) in /homepages/18/d21274098/htdocs/buecher.php on line 5

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/18/d21274098/htdocs/buecher.php:1) in /homepages/18/d21274098/htdocs/connect_mdb2.php on line 2
 Sigrun Caspary: Kooperation und Konkurrenz: Die japanische Luftfahrtindustrie

Sigrun Caspary

Kooperation und Konkurrenz: Die japanische Luftfahrtindustrie

Eine Studie zur japanischen Industriepolitik am Beispiel der Luftfahrtindustrie im Spannungsfeld von nationaler Strategie und oligopolem Markt

1998. XVII+387 S. 38,35 EUR. Paperback. 148 x 210 mm. ISBN 978-3-9806179-1-8

Bonner Japanforschungen (ISSN: 0173-7902), Band 19


Obwohl die Luftfahrtindustrie in Japan zu den strategischen Industrien gehört, ist ihr Umsatz im Vergleich zu dem der Luftfahrtindustrien in den westlichen Industrienationen gering. Auch ist sie in überdurchschnittlichem Maße von militärischen Aufträgen abhängig. In den letzten dreißig Jahren ist kein rein japanisches Passagierflugzeug mehr entwickelt worden.
Die vorliegende Studie untersucht die industriepolitische Entscheidungsfindung der beteiligten Ministerien. Darüber hinaus beinhaltet sie eine Darstellung der Entwicklung der japanischen Luftfahrtindustrie. Dabei steht eine Betrachtung der vom MITI unterstützten nationalen Projekte im Vordergrund. Aber auch die Aktivitäten im militärischen Bereich finden im Hinblick auf das Verhältnis von Lizenzfertigungen, Eigenentwicklung und internationalen Kooperationen Berücksichtigung.
Die vorliegende Studie untersucht die industriepolitische Entscheidungsfindung der beteiligten Ministerien. Darüber hinaus beinhaltet sie eine Darstellung der Entwicklung der japanischen Luftfahrtindustrie. Dabei steht eine Betrachtung der vom MITI unterstützten nationalen Projekte im Vordergrund. Aber auch die Aktivitäten im militärischen Bereich finden im Hinblick auf das Verhältnis von Lizenzfertigungen, Eigenentwicklung und internationalen Kooperationen Berücksichtigung.
Die Studie gibt Aufschluß über die Charakteristika der japanischen Luftfahrtindustrie und analysiert die spezielle Struktur der japanischen Unternehmen. Dabei wird aufgezeigt, wie es den japanischen Unternehmen durch die Kooperation bei diesen Projekten gelungen ist, unter Wahrung ihrer Eigenständigkeit in einigen Segmenten eine internationale Spitzenstellung zu erreichen.


 drucken    bestellen